Persönliches Wohlbefinden und als Teil davon auch berufliche Leistungsfähigkeit steht heute mehr denn je im Fokus eines interventiven Lösungsansatzes. Die tragischen Konsequenzen einer zu lange andauernden Überforderung und Ignoranz eigener Grenzen sehen wir an den rapid steigenden burn-out Zahlen.

Ob als individuelle Maßnahme oder im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements macht es Sinn, sich rechtzeitig über seinen „Stresshaushalt“ Gedanken zu machen. Dabei unterstütze ich Sie mit wissenschaftlicher Fundierung (Kaluza, G.) bei der Identifizierung Ihrer persönlichen Stressauslöser. Gemeinsam überprüfen wir, ob Sie diese eliminieren können und/oder sie ausgleichen sollten. Selbstverständlich steht die Alltagsrelevanz und die Möglichkeit, dies auch so umsetzen zu können, im Vordergrund. Individuelles Coaching kann dieses Vorgehen ergänzen.

Ich betreue Sie individuell mit umsetzbaren Lösungen, die Sie entlasten!
mehr Info